Firmengeschichte

Die Firmengeschichte der Firma Kappel und Lange :

  • 1994 entstand in Rehden der erste Standort der Firma Kappel und Lange, als kleines Ein-Raum-Geschäft im Wohnhaus von Thorsten Kappel
  • 1995 entstand der nächste Standort in Borstel, im Wohnort des zweiten Firmengründers – Reiner Lange
  • 2000 stieg Thorsten Kappel nach fünfjähriger, erfolgreicher Zusammenarbeit mit Reiner Lange aus dem Fahrradgeschäft aus. Das Geschäft in Rehden wurde aufgelöst, der Name Kappel und Lange blieb bestehen.
  • 2004 ist das Geschäft nun rund um die Uhr erreichbar und bietet genug Arbeit für Vollzeitbeschäftigung
  • 2007 können erstmals Lehrlinge bei Kappel und Lange ausgebildet werden
  • 2010 bekommt der Zweiradhandel Kappel und Lange eine eigene Internetseite. Das Geschäft in Borstel wird E-Punkt und damit Anlaufpunkt für alle Elektrorad-Freunde. Mittlerweile verkauft Kappel und Lange ca. 1000 Fahrräder pro Jahr und beschäftigt 6 Mitarbeiter